Datenschutz

Herzlich Willkommen bei https://linus-capital.com, der Webseite der LINUS GmbH. Ihre Privatsphäre und Rechte in Verbindung mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes ist für uns ein besonderes Anliegen. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen darlegen, wie wir auf unserer Website personenbezogene Daten verarbeiten, d.h. zu welchen Zwecken sie verwendet werden, mit wem sie geteilt werden und welche Rechte Ihnen ggf. zustehen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur in Einklang mit geltendem Datenschutzrecht verarbeiten.

Verantwortlicher und Kontakt

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist die LINUS GmbH ("Linus", "wir", "uns", "unser"), die Sie unter unserer postalischen Anschrift Karl-Marx-Allee 3, 10178 Berlin, oder per E-Mail unter [email protected] erreichen.

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung bzw. Anfragen zu Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten unter: Der/Die Datenschutzbeauftragte, LINUS GmbH, Karl-Marx-Allee 3, 10178 Berlin, oder per E-Mail unter [email protected], wenden.

Anwendungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für unsere Webseite, die unter der Domain https://linus-capital.com erreichbar ist („Webseite“), d.h. sie gilt nicht für andere Angebote, auf die durch einen Link auf der Webseite lediglich verwiesen wird.

Datenverarbeitungen und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen
Die Webseite kann ohne persönliche Registrierung besucht werden. Dann werden nur die Internetverbindungsdaten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt, verarbeitet. Diese sind Ihre IP-Adresse und weitere Nutzungsdaten (z.B. Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Name der aufgerufenen Seite, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider). Diese Informationen werden benötigt, um die Nutzung unserer Website zu ermöglichen, zum Beispiel durch Anpassung der Website auf die Bedürfnisse Ihres Geräts. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. sofern die Datenverarbeitung für die Bereitstellung unseres Angebots erforderlich ist. Die darüber hinausgehende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Sicherheit und effektive Nutzung unserer Website zu gewährleisten.

Die automatisch erhobenen personenbezogenen Daten werden zwölf Monate gespeichert und im Anschluss unverzüglich gelöscht.

Darüber hinaus kann es bestimmte Angebote und Services geben, bei welchen wir Sie nach personenbezogenen Daten wie z.B. Name oder E-Mail-Adresse und gegebenenfalls nach weiteren persönlichen Informationen fragen. Entsprechend erforderliche Informationen sind immer als Pflichtfelder gekennzeichnet. Ohne diese Angaben können wir Ihnen gegebenenfalls den gewünschten Service nicht zur Verfügung stellen und etwaige Anfragen von Ihnen nicht beantworten. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über die damit zusammenhängenden Verarbeitungsvorgänge und Rechtsgrundlagen.

Kontaktaufnahme
Sofern Sie mit uns - z.B. per E-Mail - Kontakt aufnehmen, werden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns in der E-Mail mitteilen, von uns gespeichert und verarbeitet. Das sind normalerweise Ihr Name und Ihre E-Mail Adresse oder die von Ihnen im Übrigen mitgeteilten Informationen. Diese Daten werden ausschließlich für die Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) bzw. die Bearbeitung liegt auch in unserem berechtigten Interesse, ohne dass insoweit entgegenstehende Interessen von Ihnen überwiegen, da die Bearbeitung dieser Anfragen im beiderseitigen Interesse ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Registrierung als Investor
Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite als Investor zu registrieren. Für die Registrierung verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:
• Vor- und Nachname
• E-Mail
• Telefonnummer
• Unternehmensname
• Art des Unternehmens
• Adresse des Unternehmens

Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht erfolgt, wird Ihre Anmeldung aus unserer Datenbank gelöscht.

Beim Besuch des Login-Bereichs durch registrierte Nutzer verarbeiten wir neben den oben genannten Nutzungsdaten (siehe unter Ziffer 3) auch die Informationen zum Zeitpunkt ihres letzten Logins, den von Ihnen heruntergeladenen Dokumenten und geöffneten Projektseiten. Im Registrierungsprozess werden wir nach freiem Ermessen eine Legitimationsprüfung (z.B. Ausweis des Vertreters oder Investors; Nachweis über Personen mit bedeutender wirtschaftlicher Beteiligung) durchführen sowie Vermögensauskünfte (z.B. Bestätigung über ausreichendes Vermögen; ggfs. Bestätigung, dass ausreichende Kenntnis über Investments vorhanden; ggfs. Bankkonten; ggfs. Handelsregistersauszug) einholen. Wenn Sie ein Investment tätigen, verarbeiten wir außerdem Informationen zu Ihrer Bankverbindung, den Zeitpunkt sowie die Summe des Investments. Zeitpunkt und Summe des Investments werden bei registrierten Nutzern auch im Profil verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Diese personenbezogenen Daten werden von uns für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert. Die Speicherung in Ihrem Profil erfolgt, bis Sie Ihre Daten über das Profil löschen oder die Löschung Ihres Profils insgesamt veranlassen, es sei denn, dass gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Benachrichtigungen
Sofern Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilen, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse und ggfls. Ihre Mobilfunknummer) für den Versand von aktionsbasierten Benachrichtigungen per E-Mail und SMS, z.B. zu neuen Projekten oder Quartalsberichten. Die Erteilung der Einwilligung erfolgt freiwillig. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Karriere
Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite über offene Stellen bei LINUS Capital zu informieren. Ihre Bewerbung können Sie per E-Mail übermitteln.

Im Rahmen der Bewerbung werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (u.a. Ihr Name, Ihre Kontaktdaten, Ihre Qualifikationen sowie weitere Bewerbungsunterlagen) zum Zweck der Prüfung und Entscheidung über die Einstellung eines Bewerbers verarbeitet. Ohne Angaben von personenbezogenen Daten kann eine Bewerbung nicht berücksichtigt werden. Ihre Bewerbungsunterlagen und die darin enthaltenen personenbezogenen Daten werden intern an die zuständigen und entscheidungstragenden Mitarbeiter weitergegeben. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 BDSG. Freiwillige Angaben ihm Rahmen Ihrer Bewerbung verarbeiten wir auf Grundlage von § 26 BDSG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Wenn Sie ein Beschäftigungsverhältnis bei uns beginnen, werden wir die Daten für die Durchführung dieses Vertrages weiter verarbeiten (§ 26 Abs. 1 BDSG).

Sofern Sie keine Beschäftigung bei uns beginnen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens innerhalb von sechs Monaten gelöscht. Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, werden wir Ihre Daten darüber hinaus speichern, um Sie über neue offene Stellen zu informieren. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 BDSG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet.

Verwendung von Cookies und Local Storage

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Textdateien können von diesen Webseiten ausgelesen werden und helfen dabei, Sie zu identifizieren, wenn Sie eine Webseite erneut aufrufen. Einige Cookies dienen der Speicherung von Präferenzen und werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen des Browsers, wieder gelöscht, sog. Session-Cookies bzw. der vergleichbare Local Storage. Andere Cookies dienen dazu, die Website besser auf Nutzerbedürfnisse anzupassen und verbleiben auf dem Endgerät, sog. dauerhafte oder persistente Cookies. Nachfolgend erläutern wir Ihnen, welche Cookies wir verwenden und wie Sie der Nutzung von Cookies widersprechen können.

Notwendige Cookies
Wir verwenden eigene Cookies, die die kundenfreundliche Nutzung unserer Website ermöglichen, beispielsweise durch Speicherung Ihrer Einstellungen, und für die störungsfreie Nutzung unserer Webseite erforderlich sind. Zusätzlich werden im internen Bereich der Webseite Ihre Benutzerinformationen abgerufen (z.B. Name, E-Mail, Investments, Benutzerrolle), die für die Funktionalitäten der Webseite benötigt werden. Am Ende einer Browsersitzung werden diese Cookies automatisch gelöscht. Rechtsgrundlage für die Nutzung solcher Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO.

Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet "Cookies" (siehe oben). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Empfänger von Daten

Einige Ihrer personenbezogenen Daten können zu den oben genannten Zwecken Empfängern offengelegt werden. Hierbei handelt es sich z.B. um Auftragnehmer, die uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen. Hierzu gehört DigitalOcean LLC., 101 Avenue of the Americas, 10th Floor, New York, NY 10013, USA, ein Hosting-Anbieter, der unseren Webspace bereitstellt. Die Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt in einer Datenbank der ObjectLabs Corporation, 660 York Street, Suite 101, San Francisco, CA 94110, USA. Wir binden diese Auftragnehmer durch den Abschluss von Auftragsverarbeitungsverträgen vertraglich daran, Ihre personenbezogenen Daten nur entsprechend unserer Anweisungen und im gesetzlich zulässigen Umfang zu verarbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung ist Art. 28 DSGVO i.V.m. mit dieser Vereinbarung.

Sofern wir rechtlich verpflichtet sind, personenbezogene Daten weiterzugeben (z.B. an Behörden), ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Daneben werden personenbezogene Daten in Einzelfällen an Rechtsanwälte und Gerichte weitergegeben. Diese Datenübermittlung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, eigene Forderungen durchzusetzen und uns gegen fremde Forderungen zu verteidigen.

Eine Datenübermittlung an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums findet nicht statt.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Entscheidungsfindungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

Speicherdauer

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders hingewiesen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie sie für die Verarbeitung zu dem Zweck, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Betroffenenrechte

Sie haben, je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, folgende Rechte:
• Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein;
• die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit deren Nutzung datenschutzrechtlich unzulässig ist, insbesondere, weil (i) die Daten unvollständig oder unrichtig sind, (ii) sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden nicht mehr notwendig sind, (iii) die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte widerrufen wurde, oder (iv) Sie erfolgreich von einem Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung Gebrauch gemacht habe; in Fällen, in denen die Daten von dritten Parteien verarbeitet werden, werden wir Ihre Anträge auf Berichtigung, Löschungoder Einschränkung der Verarbeitung an diese dritten Parteien weiterleiten, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden;
• die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln; Sie haben gegebenenfalls auch das Recht zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist;
• eine Einwilligung in die Datenverarbeitung zu verweigern oder eine bereits erteilte Einwilligungserklärung jederzeit ohne die Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen;
• Beschwerde bei der für den Verantwortlichen zuständigen Aufsichtsbehörde oder der Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedsstaat, in dem Sie Ihren Wohnsitz oder Arbeitsplatz haben, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die datenschutzrechtlichen Vorschriften verstößt.

Widerspruchsrecht

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung, zur Wahrung unser berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO) erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, welche sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen.

Schlussbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern.

Datum der letzten Aktualisierung: 25. Juli 2018